Sonntag, 1. März 2015

12tel Blick Februar

Willkommen am Rhein!
Im Februar nehme ich euch mit ans Ufer. Ganz in die Nähe meines 12tel- Blick- Motivs von letztem Jahr, am Horizont die Skyline von Bonn mit Oper und Stadthaus. Der Februar war sonneverwöhnt, viel Gelegenheit im Sattel zu sitzen. :)




Rückblicke:





Verlinkt beim 12tel Blick von Tabea.
Verlinkt bei Like-2-bike von diefahrradfrau.

Mittwoch, 11. Februar 2015

Polka Dots all over (mmm #1)

Ich bin ja jetzt schon ein wenig nervös...
Denn: Täterätäää! Hier kommt mein erstes tragbares Kleidungsstück!





Eine Bluse übersät mit Polkadots! Ich bin stolz wie bolle, sieht man, ne? :D

Den Schnitt habe ich von einer meiner Lieblingsblusen einfach Pi mal Daumen abgenommen indem ich die Lieblingsbluse auf den Punktestoff gelegt und eine Nahtzugabe drum herum gemalt habe. Das Blüschen hat nämlich den Vorteil dass es nur zwei Schnittteile hat, die Vorder- und die Rückseite. Die Ärmelchen fallen dann sozusagen von selbst. Nur hinten habe ich ein wenig abgeändert, eine Rundung gefällt mir besser.








Vergessen als das Leid dass ich bei meinem ersten Kleidungsstück erlitt, eine lockere Strandhose sollte es werden, das Ergebnis glich aber eher einer Technopartyhose. Trotz Nähkurs. Da schwor ich mir: "Nie wieder Kleidung nähen!" Der Frust war wirklich enorm, doch wie gut dass man ab und an neue Schritte wagt! Jetzt  bin ich motiviert weiter zu machen. :)





Wobei ich mir dann vielleicht doch mal vernünftige, also gewebte Labels anschaffen sollte. Meine Selbstgebastelten werden der Waschmaschine wohl eher nicht Stand halten.





Der Stoff ist übrigens uuuuuuralt! Den hat meine Mutter als ich etwa 6 oder 7 Jahre alt war (jahaaa die wilden 80er, höhö) gekauft, um mir und meiner Schwester Röcke zu nähen. Daraus wurde nie etwas und so landeten die 3,5m (!) in meinen Stoffvorräten. Ein wenig grüble ich immernoch was ich aus so viel Stoff machen kann...






Verlinkt (zum ersten Mal, endlich juchuuu) beim MeMadeMittwoch.
Verlinkt bei Polka Dot Party.
Schnitt aus dem eigenen Kleiderschrank.
Stoff von Muttern geerbt.